Privacy Statement

Our company takes the protection of your personal data very seriously. We want you to know when we store which data and how we use it. When processing personal data, we comply with the requirements of the EU Data Protection Basic Regulation (DSGVO) and the Federal Data Protection Act (BDSG).

Responsible and data protection officer

Responsible for the processing of personal data from our business contacts:

SelfDiagnostics Deutschland GmbH, Deutscher Platz 5d, 04103, Leipzig.

You can reach our data protection officer at the above address or at the following e-mail address

dataprotection@selfdiagnostics.com.

Data collection and processing

Please note that our privacy practices set forth in this statement apply only to SelfDiagnostics Deutschland GmbH and this website. If you refer to other websites, please read their privacy policies.

Personal data (such as name, postal address, e-mail addresses, etc.) is only collected if you provide it to us voluntarily, e.g. by submitting an inquiry via a web form or actively sending us an e-mail. This data will only be used for the requested purpose or, if applicable, to process contracts concluded with you. The personal data is processed for your technical support, for internal market and sales analyses, to improve your browser experience by personalizing the website, to improve our service and our products and to assert our legal claims. We may share information with governmental agencies or other companies assisting us in fraud prevention or investigation. We may do so when: (1) permitted or required by law; or, (2) trying to protect against or prevent actual or potential fraud or unauthorized transactions; or, (3) investigating fraud which has already taken place. The information is not provided to these companies for marketing purposes. Your data will be passed on to other third parties in an anonymous form (e.g. in the case of technical inquiries to the manufacturers of our distribution products) or to third parties in countries with appropriate data protection.

The provision of personal data is generally not necessary for the use of the website. On the website only access data without reference to persons such as the name of the retrieved file, date and time, the amount of data transferred, the browser type, the user’s operating system, the referrer URL (the previously visited page from which you came to our website) and the IP address are stored. These data do not allow us to draw any conclusions about your person and are used exclusively to optimize our Internet presentation.

Data security

SelfDiagnostics Deutschland GmbH has taken technical and organizational precautions to protect your personal data from unauthorized access and misuse. The security measures are regularly adapted in line with the ongoing technological development. When transmitting data over the Internet, please note that due to the possibility of manipulation by third parties, the confidentiality of the information transmitted cannot be fully guaranteed (e.g. when transmitting content by e-mail).

Right of information

Rights of data subjects

Pursuant to Art. 15 ff DSGVO, data subjects have the right to access, correct, delete, restrict and oppose the processing of their data.

Insofar as we have obtained consent for the processing of personal data for certain purposes (e.g. technical support), the processing on this basis is lawful (Art. 6 (1a) DSGVO). A given consent can be revoked at any time. The lawfulness of the processing carried out based on the consent until revocation is not affected.

However, revocation usually means that the purpose for which the data were collected cannot be fulfilled. The written form is required for the exercise of the rights. Please contact us by e-mail at dataprotection@selfdiagnostics.com.

Deletion of personal data

Personal data will be deleted from the productive system if the purpose for the storage no longer applies and no legal norm (e.g. for the statutory retention period) prescribes the retention of the data. The provisions of Art. 17 DSGVO in conjunction with § 35 BDSG apply. If deletion is not possible for legal, contractual, commercial or tax reasons, the processing of data may be restricted at the request of the data subject. The written form is required for the exercise of the right.

Right of data transfer

The company ensures the right to data transfer in accordance with Art. 20 DSGVO. Each person concerned has the right to receive a copy of his/her personal data in a standard machine-readable file format.

Commitment to data security

Your personally identifiable information is kept secure. Only authorized employees, agents and contractors (who have agreed to keep information secure and confidential) have access to this information. All emails and newsletters from this site allow you to opt out of further mailings.

Cookie Directive

Cookie/Tracking technology: This site may use cookie and tracking technology depending on the features offered. Cookie and tracking technology are useful for gathering information such as browser type and operating system, tracking the number of visitors to the Site, and understanding how visitors use the Site. Cookies can also help customize the Site for visitors. Personal information cannot be collected via cookies and other tracking technology, however, if you previously provided personally identifiable information, cookies may be tied to such information. Aggregate cookie and tracking information may be shared with third parties.

SelfDiagnostics Deuscthland GmbH reserves the right to make changes to this policy. Any changes to this policy will be posted.

Datenschutzerklärung

Unser Unternehmen nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Bei der Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten richten wir uns nach den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus unseren Geschäftskontakten ist:

SelfDiagnostics Deutschland GmbH, Deutscher Platz 5d, 04103, Leipzig.

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter der obigen Adresse bzw. unter der E-Mail-Adresse

dataprotection@selfdiagnostics.com.

Datenerhebung und -verarbeitung

Bitte beachten Sie, dass unsere in dieser Erklärung dargelegten Datenschutzpraktiken nur für SelfDiagnostics Deutschland und diese Website gelten. Wenn Sie auf andere Websites verweisen, lesen Sie bitte die dort veröffentlichten Datenschutzrichtlinien.

Personenbezogene Daten (wie Namen, Postanschrift, E-Mail-Adressen usw.) werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig, z.B. durch eine Anfrage über ein Webformular mitteilen oder uns aktiv eine E-Mail senden. Diese Daten werden nur für den angefragten Zweck oder ggf. zur Abwicklung mit Ihnen abgeschlossener Verträge verwendet. Die personenbezogenen Daten werden zu Ihrer technischen Unterstützung, zur internen Markt- und Verkaufsanalysen, Ihr Browser-Erlebnis durch die Personalisierung der Website zu verbessern, zur Verbesserung unseres Service und unserer Produkte sowie zur Vertretung unserer rechtlichen Ansprüche verarbeitet. Wir können Informationen an Regierungsbehörden oder andere Unternehmen weitergeben, die uns bei der Betrugsbekämpfung oder -ermittlung unterstützen. Wir können dies tun, wenn: (1) erlaubt oder gesetzlich vorgeschrieben; oder (2) der Versuch, sich vor tatsächlichem oder potenziellem Betrug oder nicht autorisierten Transaktionen zu schützen oder diese zu verhindern; oder (3) die Untersuchung von bereits stattgefundenem Betrug. Die Informationen werden diesen Unternehmen nicht zu Marketingzwecken zur Verfügung gestellt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt in anonymisierter Form (z.B. bei technischen Anfragen an die Hersteller unserer Distributionsprodukte) oder an Dritte, die einen angemessenen Datenschutz implementiert haben.

Die Angabe von personenbezogenen Daten ist für die Nutzung der Webseite grundsätzlich nicht notwendig. Auf der Webseite werden lediglich Zugriffsdaten ohne Bezug auf Personen wie z.B. der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp, das Betriebssystem des Nutzers, die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite, von der Sie auf unsere Webseite kommen) sowie die IP-Adresse gespeichert. Diese Daten erlauben uns keine Rückschlüsse auf Ihre Person und werden ausschließlich zur Optimierung unserer Internetpräsentation verwendet.

Datensicherheit

Die SelfDiagnostics Deutschland GmbH hat technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre persönlichen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden im Rahmen der fortschreitenden technologischen Entwicklung regelmäßig angepasst. Bitte achten Sie bei der Datenübertragung im Internet darauf, dass auf Grund der Möglichkeit der Manipulation durch Dritte, die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht im vollen Umfang gewährleistet werden kann (z.B. bei der Übertragung von Inhalten per E-Mail).

Auskunftsrecht

Die Rechte Betroffener

Gemäß Art 15 ff DSGVO haben Betroffene das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch gegen die Be- und Verarbeitung Ihrer Daten.

Soweit wir eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. technische Unterstützung) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig (Art. 6 (1a) DSGVO). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dabei nicht berührt.

Ein Widerruf hat jedoch in der Regel zur Folge, dass der Zweck, für den die Daten erhoben wurden, nicht erfüllt werden kann. Für die Wahrnehmung der Rechte ist die Schriftform erforderlich. Kontaktieren Sie uns dazu bitte per E-Mail unter dataprotection@selfdiagnostics.com.

Löschung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden vom produktiven System gelöscht, wenn der Zweck für die Speicherung entfällt und keine Rechtsnorm (z.B. zur gesetzlichen Aufbewahrungsfrist) die Beibehaltung der Daten vorschreibt. Es gelten die Vorgaben des Art. 17 DSGVO in Verbindung mit § 35 BDSG. Sofern die Löschung durch gesetzliche, vertragliche oder handels- bzw. steuerrechtliche Gründe nicht möglich ist, kann eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten auf Wunsch des Betroffenen erfolgen. Für die Wahrnehmung des Rechtes ist die Schriftform erforderlich.

Das Recht des Betroffenen auf Datenübertragbarkeit

Das Unternehmen stellt das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO sicher. Jeder Betroffene hat das Recht eine Kopie seiner personenbezogenen Daten in einem üblichen maschinenlesbaren Dateiformat zu erhalten.

Bekenntnis zur Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten werden sicher aufbewahrt. Nur autorisierte Mitarbeiter, Vertreter und Auftragnehmer (die sich bereit erklärt haben, Informationen sicher und vertraulich zu behandeln) haben Zugang zu diesen Informationen. Alle E-Mails und Newsletter von dieser Website ermöglichen es Ihnen, sich von weiteren Mailings abzumelden

Cookie-Richtlinie

Cookie/Tracking-Technologie: Diese Website kann je nach den angebotenen Funktionen Cookies und Tracking-Technologie verwenden. Cookies und Tracking-Technologie sind nützlich, um Informationen wie Browsertyp und Betriebssystem zu sammeln, die Anzahl der Besucher auf der Website zu verfolgen und zu verstehen, wie Besucher die Website nutzen. Cookies können auch helfen, die Website für Besucher anzupassen. Personenbezogene Daten können nicht über Cookies und andere Tracking-Technologien erfasst werden. Wenn Sie jedoch zuvor personenbezogene Daten angegeben haben, können Cookies mit diesen Daten verknüpft sein. Zusammengefasste

Cookie- und Tracking-Informationen können an Dritte weitergegeben werden.

Die Selbstdiagnose behält sich das Recht vor, Änderungen an dieser Richtlinie vorzunehmen. Alle Änderungen an dieser Richtlinie werden veröffentlicht.